… aber unsittlicher

Bildschirmfoto 2017-06-21 um 09.29.31

Wir hatten da früher einmal einen Hochbunker. Also nicht den ganzen, aber einen sehr, sehr großen Raum darin. 120 Quadratmeter feinsten Raumes aus purem beton, ausgekleidet mit den damals üblichen Eierkartons – die, wie wir heute wissen, physikalisch rein gar nichts bringen. Aber ich schweife ab. 120 Quadratmeter unter dem Flachdach, die sich im Sommer auf unmenschliche Temperaturen aufheizten und uns zwangen unsittlich bekleidet unsere Proben zu absolvieren. Unser neuer Proberaum ist wesentlich kleiner, aber um einiges feiner – aber: auch er hat ein Flachdach über sich. Taddaaaa. Und gestern haben wir zwar sittlich bekleidet geprobt, Frank sogar im schnieken Oberhemd, aber die Lufttemperatur von gefühlten 50 Grad ohne frische Luftzufuhr, hat die Probe dann doch um einiges kürzer als geplant werden lassen. Lange Rede, kurzer Sinn: früher war auch nicht alles besser … aber unsittlicher.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *